Willkommen auf der Website der Zug Musikschule



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kuscheltiere ersetzen das Publikum

Der Konzertbetrieb fehlt sowohl den Musiklehrpersonen als auch ihren Schülerinnen und Schülern. Damit die jungen Künstlerinnen und Künstler trotzdem Konzerterfahrungen sammeln können und die Eltern, Grosseltern und andere interessierte die Möglichkeit haben, in den Genuss der Vorträge zu kommen, können Lehrpersonen der Musikschule eine Klassenstunde abhalten, welche auf Video aufgezeichnet und online zur Verfügung gestellt wird.

Eine solche Klassenstunde ist ähnlich wie eine Vortragsübung aber findet ohne Publikum statt. Die ersten Erfahrungen mit den Video-Aufnahmen sind gut. Für die damit verbundenen Herausforderungen wurden kreative Lösungen gefunden. So hatte zum Beispiel die Violinen-Lehrerin, Helen Steinemann, die Idee, die Kuscheltiere der Kinder als Publikum dienen zu lassen, was für eine gelöste und heitere Stimmung sorgte. Und damit die Kinder nicht zu lange warten mussten, wurden sie in kleineren Gruppen eingeteilt. Die Videos sind nicht öffentlich zugänglich, sondern werden den Eltern mit einem privaten, geschützten Link zur Verfügung gestellt und nach einem Monat wieder gelöscht. Ein vollwertiger Ersatz für Konzerte sind diese Video-Aufzeichnungen nicht aber unter den gegebenen Umständen ist es für alle Beteiligten eine gute Alternative bis die Schülerinnen und Schüler den wohlverdienten Applaus wieder live geniessen dürfen.

Online-Mitteilung in der Zuger Zeitung


Kuscheltierkonzert
Dokumente 2020_11_18_Zuger_Woche_Kuscheltiere_ersetzen_Publikum.pdf (pdf, 147.6 kB)
2020_11_21_Zuger_Zeitung_Kuscheltiere_ersetzen_Publikum.pdf (pdf, 90.8 kB)

Datum der Neuigkeit 16. Nov. 2020
zur Übersicht