Willkommen auf der Website der Zug Musikschule



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

"verhüllt" in Zusammenarbeit mit der Musikschule Zug

So haben Sie die Bruder Klaus Kirche in Oberwil noch nie gesehen und erlebt: Mit modernsten Mitteln wird den einstigen Bilderstreit von Oberwil inszeniert. Projektionen, Musik, Text und Licht werden die damals revolutionär moderne Kirche auf ganz neuartige Weise präsentieren. Die musikalische Umrahmung ist in Zusammenarbeit mit der Musikschule Zug entstanden.

Ferdinand Gehr (1896 – 1996) war der bekannteste Kirchenmaler der Schweiz. Er gestaltete das erste Wandbild in Oberwil und sorgte für einen Sturm der Entrüstung. Beim nachfolgenden Bilderstreit ging es auch um Kunst; doch noch mehr stritt man über die Werte und über die Formen von Modernität. Das sind Themen, die noch heute sehr beschäftigen: Wie gehen wir mit Neuem, mit Veränderung um?

Ausgehend vom damaligen Bilderstreit entsteht durch diese Fragen und durch die neuste Technik der Kulturschaffenden eine heutige Auseinandersetzung mit Grundsätzlichem, die sehr faszinierend ist. Und darüberhinaus auch sehr unterhaltsam. Erleben Sie eine einmalige künstlerische Neuinterpretation, die neue Sichtweisen ermöglicht – auf die Kirche, auf den spezifischen Konflikt, auf Ferdinand Gehrs Kunstwerke und auch allgemeiner auf gesellschaftliche Konfliktbewältigung. Das ist stimmungsvoll, emotional und erfrischend, ein Spektakel mit Nachhall und Wirkungskraft.

Aufführungen

Do 12.11. um 20 Uhr
Fr 13.11. um 18 und 20 Uhr
Sa 14.11. um 18 und 20 Uhr
So 15.11. um 18 und 20 Uhr
Kirche Bruder Klaus, Oberwil

Weitere Informationen und Tickets: www.verhuellt.ch 

Projektleitung und Regie Daniel Christen

Dramaturgie und Storyline Michael van Orsouw

Musikalischer Leiter und Komposition Luigi Laveglia (Orgel, Klavier, Synthesizer)


verhüllt

Dokument Verhuellt_Faltflyer_A4.pdf (pdf, 2776.6 kB)

Datum der Neuigkeit 22. Sept. 2020
zur Übersicht